Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Wenn Sie hiermit einverstanden sind, klicken Sie auf OK. weitere Infos

OK

Der Elternbeirat

Frau Gaby Frank - Vorsitzende

Herr Dr. Idris Kaya - stellvertretender Vorsitzender

Ein herzliches Willkommen auf unserer Homepage auch von den Elternvertretern der Grundschule Gartenstraße!

Was macht Elternarbeit so wertvoll bei uns an der Schule?

Nur durch engagierte Eltern und die enge und gute Zusammenarbeit mit Lehrern und Schulleitung ermöglichen es erst gute Projektarbeit zu leisten. Das sind Projekte wie:

· FÜR-/Mutmacher-Projekt

Das sind Gewaltprävention-Projekte, welche von geschulten Eltern durchgeführt werden. In Klasse 1 ist das das Mutmacher-Projekt, das vor allem unsere Kinder stärken soll und in Klassenstufe 3 ist es das FÜR-Projekt (Freunde-Üben-Rücksicht), das den Kindern aufzeigt und bewusst macht, was faires und unfaires Handeln ist. Diese Themen werden in Rollenspielen durch unsere ausgebildeten Eltern vermittelt, die nach Abstimmung mit der Klassenlehrerin vormittags in den Unterricht kommen. Den Kindern werden alltägliche Situationen vorgespielt, es wird anschließend darüber diskutiert und es werden Lösungen erarbeitet. In den weiterführenden Schulen gibt es darauf aufbauende Projekte.

· Unsere Sport-AG wird durch sportbegeisterte Eltern geleitet. Durch spielerisches Ausdauertraining wird nicht nur etwas für die Gesundheit getan, sondern dieses Training ist auch eine gute Vorbereitung für die Teilnahme am Werk-Stadt-Lauf

· Unsere Schule nimmt jedes Jahr sehr erfolgreich am Werk-Stadt-Lauf teil. Der Lauf wird in Kooperation von der Schule und den Eltern durchgeführt.

· Wir sehen die Kulturvielfalt an unserer Schule als Gewinn und möchten dies auch den Schülern so vermitteln. So entstand vor einigen Jahren die Idee einer Kultur-AG. Die natürliche Neugierde auf andere Kulturen kennt, insbesondere bei Kindern, keine Grenzen und so kann sich jeder Erwachsene hier erfolgreich einbringen und ist herzlich willkommen beim Mitmachen. Dabei ist alles interessant: Ob Sie gerne mit Kindern backen oder basteln, Geschichten und Märchen aus der Heimat erzählen oder vorlesen oder etwas mit den Kindern singen möchten. Die Kultur-AG lebt gerade von dieser Vielfalt und wird oftmals zu einem ganz besonderen Erlebnis für die Schüler.

· Durch unsere Aktion „Gesundes Frühstück“ wird den Kindern gezeigt, dass gesundes Essen, wie Obst und Gemüse durchaus gut schmecken kann, insbesondere wenn man es gemeinsam isst und Spaß hat neues auszuprobieren. Diese Aktionen finden in der Regel 3 – 4 Mal im Jahr vormittags statt.

· Das Miteinander von Mensch und Natur ist uns sehr wichtig. Deshalb organisieren wir immer wieder Bildungsprojekte zu diesem Thema. Hier gibt es z. B. eine Dame, die eine Fledermausauffangstation leitet und mit ihren Tieren ins Schulhaus kommt. Die Kinder können dann in einem sehr anschaulichen Vortrag das Leben der Fledermäuse verstehen und sogar die Tiere streicheln. Anfängliche Scheu wandelt sich bei den Schülern sehr schnell in Begeisterung.

· Einmal im Jahr veranstalten wir einen Bücher-Bazar. Hier können die Kinder von Klasse 1 bis Klasse 4 Bücher, Hörbücher und CDs tauschen oder für kleines Geld (1-3 Euro) kaufen und verkaufen. Im Musiksaal schaffen wir eine gemütliche Atmosphäre mit Kaffee und Kuchen und so mancher Schüler entpuppte sich als wahres Verkaufsgenie. Eine Win-Win-Situation, die die Kinder jedes Mal begeistert.

Alle Mitwirkenden in den Projekten, die ich gerade aufgeführt habe, sind nicht zwangsläufig Elternbeiräte. Manche Eltern möchten gerne an einem Projekt mitarbeiten ohne ein Elternbeirat zu sein. Das gleiche kann auch umgekehrt sein. Im Elternbeiratsteam sind Sie herzlich willkommen, wenn Sie gerne das Sprachrohr zwischen Lehrer, Eltern und Schüler sein möchten. Zu Ihren Aufgaben gehört es auch, die Einladungen für die Elternabende mit der Klassenlehrerin abzustimmen und diese mit ihr gemeinsam zu leiten. Ein paar Elternbeiräte werden noch in den Ausschuss der Schulkonferenz gewählt und der Elternbeiratsvorsitzende und dessen Stellvertreter nehmen noch an den Terminen des Gesamtelternbeirates teil sowie an den Besprechungen mit der Schulleitung.

Sie sehen, um all diese Aufgaben bewältigen zu können, benötigen wir viele helfende Hände und viele Schultern die diese Projekte tragen. Wir hoffen, dass wir Sie ein bisschen neugierig machen konnten und würden uns wirklich sehr freuen, Sie und Ihr Kind an unserer Schule begrüßen zu können.